Wichtiges zur Terminvergabe

 Terminvereinbarung:

 

Sie erreichen uns telefonisch immer

 

montags, mittwochs und freitags von 8-13 Uhr,

 

dienstags durchgängig von 8-17 Uhr,

 

donnnerstags von 14-18 Uhr.

 

Sollten meine Mitarbeiterinnen während der Sprechstundenzeiten nicht ans Telefon gehen können, weil sie z.B. mit Röntgen oder Assistenz beschäftigt sind, oder rufen Sie außerhalb der Sprechstunde an, so

nutzen Sie bitte unseren Anrufbeantworter, damit wir Sie zurückrufen können!

 

 

Bitte melden Sie sich immer bei uns an, damit meine Mitarbeiterinnen einige wichtige Einzelheiten zu Ihrem Besuch erfragen können, denn schließlich macht es zeitlich einen großen Unterschied, ob Sie z.B. neue/r Patient/in bei uns sind, oder wir sie bereits gut kennen und Sie "nur" eine akute Intervention bei einem Schmerzschub benötigen oder ob Sie evtl. besonderer Hilfe bei schwereren Behinderungen bedürfen.

 

Bitte bringen Sie relevante Unterlagen, die mit Ihrem aktuellen Besuchsgrund in Verbindung stehen, möglichst vollständig mit, wie z.B. bereits angefertigte Röntgenbilder, CT- oder MRT-Berichte etc. sowie auch evtl. eine Medikamentenliste.

 

So können Doppeluntersuchungen vermieden werden!

 

Selbstverständlich können auch Patienten, welche nicht privat versichert sind, bei uns behandelt werden. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte.

 

So fallen z.B. für eine sehr gründliche Untersuchung und Beratung für Sie in etwa Kosten von 60 bis 70 Euro an.

Scheuen Sie sich als Selbstzahler nicht, uns nach den auf Sie zukommenden Kosten zu fragen!

 

Wir beraten Sie gern! Rufen Sie uns an!